Startseite

17. Int. Käfer-Treffen vom 10. – 12. August 2018 in Ostelsheim – Eine Nachlese

Wir staunten nicht schlecht, als wir am Samstagabend nachschauten, wie viele durchnummerierte Aufkleber den Weg an die Windschutzscheibe eines VW-Käfers oder Bus gefunden hatten. Es waren 176! So viele wie schon lange nicht mehr. Rechnet man die Tagesgäste am Sonntag dazu, dann konnten wir über 200 luftgekühlte Fahrzeuge mit ihren FahrerInnen aus dem Hause Volkswagen auf dem Gelände des VFL Ostelsheim begrüßen.

Der größte Club am Platz waren die Käferfreunde Hegau mit 11 Teilnehmern. Die weiteste Anreise mit 750 km eine Fahrerin aus der Hansestadt Bremen. Auch der älteste Käfer konnte sich sehen lassen. Von Rene aus Orpund in der Schweiz 1966 gekauft und im Stil der 70er mit lila Streifen lackiert, macht der 54er Ovalkäfer immer noch eine gute Figur. Dazu der flachste Käfer Deutschlands, gebaut Anfang der 90er von einem ehemaligen Clubmitglied und jetzt wieder auf der Straße.

Das erste Highlight war am Freitagabend der Auftritt der Gruppe Stockweckle. Ob Rock oder Blues, der Funke sprang über auf die zahlreichen Käferfahrer, die sich rund um den Getränkewagen positioniert hatten. Bei lockerer Atmosphäre dauerte die Party bis nach Mitternacht.

Für viele Teilnehmer ist jedes Mal der Höhepunkt die touristische Ausfahrt in das Umland von Ostelsheim. Diesmal ging es über Althengstett, Münklingen Hausen und Heimsheim zum Segelflugplatz Malmsheim. Der Sportfliegerclub Leonberg e.V. hat extra für uns seine Halle geöffnet. Bei Sekt und Bier konnte an Hand zahlreicher Exponate begutachtet werden, dass der Motor aus dem Käfer auch in der Lage ist ein Kleinflugzeug in die Luft zu bringen. 

Der Samstagabend gehörte der Live-Band Elephant in a Pitcher aus Weil der Stadt, die mit Rock passend zum Baujahr vieler Käfer für eine Superstimmung im Festzelt sorgte. Die Party fand erst in den Morgenstunden ihr Ende. Den Abschluss am Sonntag bildete die Pokalverleihung, bei der u.a. das schönste Cabrio, der schönste Käferumbau, der größte Club und die weiteste Anreise prämiert wurden.

Nicht zu vergessen sind natürlich all diejenigen Personen und Vereine, ohne die so ein Treffen nicht möglich wäre. Dazu gehören die Narrenfreunden Heckenbeerlesgäu für die perfekte Bewirtung samt Auf- und Abbau der erforderlichen Infrastruktur, die Gemeinde Ostelsheim, der VFL Ostelsheim, der uns das Gelände zur Verfügung stellte, und den beiden Bands für die goile Mucke.

Fotogalerie vom Käfertreffen Ostelsheim 2018

Video vom Käfertreffen (Link zu Youtube)

Video von der Ausfahrt (Link zu Youtube)

Zeitungsartikel Schwarzwälder Bote

Zeitungsartikel BB Heute

Wir sagen einfach: Danke!

Euer Käfer-Club Ostelsheim 86 e.V. 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen